CSC Digital Brand Services

Durchsetzung von Rechten an Domain-Namen

Schutz Ihrer Marken vor Cybersquatting

Domain-Namen sind heute in der Regel von entscheidender Bedeutung für die Identität von Unternehmen. Zugleich besteht eine anhaltende Bedrohung durch Cybersquatting. Durch geeignete Strategien für den Schutz und die Überwachung von Domain-Namen kann die Gefahr, dass Ihre Marke im Internet missbräuchlich verwendet wird, erheblich gesenkt werden. 

Wenn es zu einem rechtswidrigen Missbrauch von Domain-Namen kommt, kann dies unmittelbare und weitreichende negative Folgen haben. Deshalb bietet CSC Digital Brand Services Maßnahmen zur Wiederbeschaffung von Domain-Namen an. Sie beinhalten unter anderem Verfahren zur Streitbeilegung und angepasste Unterlassungsaufforderungen. Es gibt klare und bewährte Schritte zur Beilegung von Streitfällen in Bezug auf Domain-Namen. Wir können in Ihrem Auftrag Beschwerde einlegen.

Kompetente Beratung. Bessere Entscheidungen.

Unser weltweites, internes Online-Enforcement-Team tut alles dafür, dass Sie Ihr rechtmäßiges Eigentum wiedererhalten. Unser maßgeschneidertes Konzept sieht vor, dass wir nach eigenem Ermessen angepasste Unterlassungsaufforderungen statt allgemeiner automatischer Mitteilungen verschicken. Wir reichen die größte Anzahl an Uniform Domain Name Dispute Resolution (UDRP)-Fällen bei der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) ein und können eine Erfolgsquote von 99 Prozent vorweisen. In einigen Fällen gelingt es uns, mit nur einer einzigen Durchsetzungsmaßnahme die Wiederbeschaffung von Hunderten rechtsverletzender Domain-Namen zu erreichen. 

Für die neuen generischen Top-Level-Domains (gTLDs) und die wachsende Anzahl weiterer Domain-Endungen bietet das Uniform Rapid Suspension-System (URS) Rechteinhabern, bei denen ein klarer Fall einer Rechtsverletzung durch die Registrierung von Domain-Namen vorliegt, einen kostengünstigeren und schnelleren Weg zur Konfliktlösung. Im Erfolgsfall kann diese Vorgehensweise eingesetzt werden, um Domain-Namen zu sperren, die gegen Markenrechte verstoßen.

Unser Leistungsangebot umfasst:

  • Recherchen zu Registranten. Wir können Recherchen zu Registranten anstellen, um zu erkunden, ob sie legitime Rechte an einem Domain-Namen besitzen und ob dieser in böser Absicht registriert wurde bzw. missbraucht wird.
  • Umfassend recherchierte Mahnschreiben. Wenn feststeht, dass der Registrant keine legitimen Rechte an dem Domain-Namen besitzt, schicken wir ihm eine auf den Fall abgestimmte Unterlassungsaufforderung und verfolgen die Angelegenheit proaktiv weiter. Ein hoher Anteil unserer Schreiben führt zur Übertragung oder Kündigung der Domain-Namen bzw. zur Deaktivierung der betreffenden Domains.
  • Verfahren zur Beilegung von Streitfällen. Wir entwerfen in Ihrem Auftrag Beschwerden und reichen diese ein. Dabei halten wir uns an die vorgesehenen Verfahren zur Streitbeilegung: UDRP und DRP sowie URS für die neuen gTLDs.

WEITERE INFORMATIONEN

Blog: Die neuesten Nachrichten zum digitalen Markenschutz *
Brand Bulletin: So setzen Sie sich durch - Wehren Sie sich erfolgreich gegen Markenmissbrauch 
Artikel: Online Brand Enforcement 2014 *
Praxisleitfaden: 5 Steps to UDRP Success *

*nur in englischer Sprache erhältlich

Copyright ©2017 Corporation Service Company. Alle Rechte vorbehalten.

img description